MittelschulBesuch für Mâ

Mâ wohnt mit ihren Eltern und kleineren Geschwistern in einem sehr einfachen Haus, ohne Strom und Wasser. Das WC, eine Sickergrube, befindet sich ausserhalb der Wohnung und wird von mehreren Familien zusammen benutzt.

Der Vater von Mâ hat ein Augenleiden und sieht sehr schlecht. Er verdient den Unterhalt der Familie mit der Herstellung von Backsteinen – von Hand gefertigt! Obwohl das Einkommen äusserst gering ausfällt, ist ihm die Schulbildung seiner Kinder ein grosses Anliegen.

Mâ ist eine gute, sehr gewissenhafte und fleissige Schülerin. Als älteste Tochter muss sie auch noch viel im Haushalt mithelfen. Ihre Aufgaben macht sie oft abends bei Kerzenschein. Sie hatte vom Vater eine alte Wandtafel geschenkt bekommen, darauf repetierte und übte sie unermüdlich.

Dyarama  hat das Schulgeld für Mâ übernommen.

Im Sommer 2015 hat Mâ ihr Baccalaureat mit Bravour abgeschlossen

und im Herbst 15 hat sie mit dem Jus-Studium begonnen. Bis zum Bachelorabschluss kann sie staatlich finanziert studieren. Das Masterstudium wird sie nicht mehr kostenlos absolvieren können.

Dyarama kann nun vorläufig die Finanzierung für sie einstellen und übernimmt dafür die Schulkosten für ihren Bruder.

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende weitere Projekte zu finanzieren. Vielen Dank!